++Texter gesucht++Online-Marketing auf den Punkt++Werbetexter 2.0++Kompaktwissen Internet Marketing++Cross Media Marketing++Social Media Management++

Texter gesucht

Texter 4.0-Video enthüllt größten Trugschluss im Online Marketing…

 

Wo will ich „hin“?

Sprechen Sie mit mir und profitieren von meinem Know-how als Internet Marketing-Texter (Dialog-, Verkaufstexter, Creative Director Text) – Part eines in der DACH-Region führenden Internet Marketing-Netzwerks.

„Das Internet ist wie eine Welle: Entweder man lernt, auf ihr zu schwimmen, oder man geht unter.“

– Bill Gates

Direkt zum kostenlosen Beratungsgespräch.

Mein Consulting-Stundenlohn? Geschenkt. Lassen Sie uns einfach mal eine halbe Stunde über die „gefährliche Brandung“ in Ihrem Business sprechen. Kommen Sie auf „andere“ Gedanken. Danach werden wir sehen, ob oder inwieweit wir Ihre neuen Überlegungen, Wege und Vehikel für Ihr Online-Business gemeinsam in Angriff nehmen. Ich freue mich auf Sie…

Bitte füllen Sie das Formular unten aus und klicken auf „senden“.

Hinterlassen Sie möglichst auch eine Rufnummer, wo ich Sie für die Terminierung des Beratungsgesprächs erreichen kann. Danke.

Sie ziehen es vor, mich telefonisch oder per Post zu kontaktieren? Aber gerne…

Ehrengutstraße 7  I  80469 München
Fon: +49-89-729 39 238
Fax: +49-89-729 39 237

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (falls Rückruf erwünscht)

Betreff

Ihre Nachricht

 

Das Video zum Nachlesen und Scrollen (Text nicht 1:1)…

 

Werfen wir doch gleich mal einen gemeinsamen Blick auf Ihr Online-Business…

…und starten mit den Basics.

Sie haben eine pfundige Homepage – awardverdächtiges Design, blitzsaubere Typo 3-, Joomla- etc. -Programmierung, richtig? Sie haben eine Agentur inklusive Texter und Ideen-Mann damit beauftragt, die zahlreichen Foto-Kompositionen auf Ihrer Website mit seiner filigranen Feder zu dekorieren – ganz im Sinne der weit verbreiteten – und möglichst schnell verständlichen Botschaft (im Subtext):

„Wir sind die Besten…,

… unvergessen die Qualität unserer erlesenen Materialien, unnachahmlich das Know-how unserer erfahrenen MitarbeiterInnen. Qualität, für die wir ganz im Zeichen unserer Tradition mit unserem Namen bürgen.“ Amen.

„Das Beste oder nichts“:

Klar, das „Beste“ hat viele Gesichter und man kann es als Texter natürlich so unaufgeregt formulieren, dass es niemanden nervt. Vielleicht bleibt am „Ende des Tages“ sogar ein „Sprüchlein“ bei Ihrem Interessenten hängen (enormer Werbedruck vorausgesetzt) – ganz im Stile von „Das Beste oder nichts“ (siehe Premium-Automobil-Marke, die mir an sich – auch die Kommunikation – ganz gut gefällt).

Und dann?

Der Anruf eines Interessenten, so heiß, dass er den Kauf oder den Vetrag unverzüglich abschließen will? Oder wenigstens eine wertvolle E-Mail-Adresse, ein Goodie für Ihre Lead- und Kundengewinnungs-Maschine? Oder gar ein Impuls-Kauf in Ihrem Online-Shop?

Wohl kaum.

Denn Ihre oder die Lobhudeleien Ihres Texters – sorry – tun überhaupt nichts zur Sache, wenn Sie Ihre Umsätze über Ihr Internet Marketing steigern wollen.

„Glaube dem, der es selbst erfuhr.“

Vergil

Hand auf’s Herz: Wie viele 1.000 Euro oder 10.000 Euro verpulvern Sie Tag für Tag im Web?

Und wie viele 100.000 Euro oder gar Millionen sind Ihnen bereits durch die Lappen gegangen, weil Ihre Homepage, Ihre Landingpages und Ihre Fanpage(s) ein Hydranten-Dasein im Web 3.0 fristen? Ganz zu schweigen von Ihren Marktanteilen (online)…

Langweilig, egal wie Sie’s drehen und wenden und frisieren und tunen – denn vor allem online gilt:

„Was Sie sagen, ist viel wichtiger, als wie Sie es sagen“.

Eine (scheinbar) banale Botschaft von David Ogilvy, dem „Grand Old Man“ der Werbung und sicher einem der großartigsten Texter aller Zeiten. Mit Blick auf die meisten klassischen, auch „hoch dekorierten“ Werbeagenturen jedoch eine Aussage mit der Explosivität einer Atombombe.

Das Verblüffende daran:

Obwohl die Aussage von einem Texter und Werbe-Unternehmer aus Zeiten lange vor dem Internet-Boom stammt (1999 im stolzen Alter von 88 Jahren verstorben), trifft sie den Nerv unserer Zeit wie kaum eine andere Botschaft. In einer Ära des viralen Hyper-Dialogs – und einer Zeit, in dem die Flutwelle der Information längst droht, die „plakative“, klassische Werbung (der Worte-Verdreher & „Schleifchen-Binder“) komplett im Daten-Mehr des Internets des zu versenken.

Nur damit wir uns richtig verstehen – das meine ich mit „Worte-Verdrehern“ (und tierisch hilflosen Zweibeinern)

„PARTY IS WHERE AYGO“

(Plakat-Werbung Toyota AYGO)

Ist das Texter-Selbstironie, eine Art Selbstparodie? Dann wäre es durchaus ganz witzig. Oder schwinkt da schon so etwas wie Zynismus, Selbstaufgabe, ja Verzweiflung mit? Junge, Junge, und dafür hat sich ein Texter/eine Texterin tage-, wochen, -oder gar monatelang den Kopf zerbrödelt…

(Fabrizieren Sie etwa auch seit Jahren so ein Kasperle-Theater und haben die Faxen dicke? Dann lassen Sie’s raus – ich werd’s mir anhören, versprochen.)

Dazu weiter der „Grand Old Man“ der Werbung:

„Ich meine, dass die Werbung, wenn Sie über Tatsachen informiert, und das wird ja von den Herren Professoren gutgeheißen, wesentlich stärkere Auswirkungen auf die Verkaufsziffern hat als die aggressive oder überredende Werbung, die diese Herren verurteilen. Kommerzieller Egoismus und akademische Tugend gehen hier durchaus Hand in Hand. […] Je informativer Ihre Werbung ist, um so weniger werden sie es nötig haben zu überreden, dann werden sie nämlich überzeugen.“

David Ogilvy, Geständnisse eines Werbemannes.

Denn Ihre Websiten-Besucher interessieren sich nicht die Erbse für Sie, Ihre Produkte oder Dienstleistungen.

Sie wollen etwas ganz anderes. Sie sehnen sich von tiefstem Herzen etwas herbei, worüber Sie sich zusammen mit Ihrem Texter gar nicht ausgiebig genug beschäftigen können:

„Wir verkaufen hier keine Dampfkessel und keine Fässer, sondern die Chance, reicher zu werden, als Sie es sich je erträumt haben.“

David Ogilvy, Geständnisse eines Werbemannes.

Klar, so etwas in der Art haben Sie bestimmt schon mal gehört.

Warum also handeln Sie nicht konsequent?

Alles gut bei Ihnen oder würden Sie am liebsten zurückschießen? Hier können Sie mich treffen

Aber was für Sie noch viel kritischer ist…:

Während die pfiffige Konkurrenz Sie gnadenlos distanziert – als wäre das nicht schon schlimm genug – verpulvern Sie ein Vermögen und verlieren haufenweise Zeit mit:

  • nach Orientierung ringenden und sündhaft teuren Adwords-Kampagnen und Banner-Anzeigen
  • gut gemeinten Facebook-Posts
  • E-Mails, die kaum jemand öffnet oder liest, geschweige denn zu Ihrem Angebot weiterklickt
  • aufwändigen Newslettern ohne News-Wert und einem bisschen Kundenbeziehungs-Pflege
  • kostspielig erstellten Videos, deren wenig zwingenden Inhalte zu keiner nennenswerten Reaktion führen
  • halbherzigen E-Books & White Papern, die Sie selbst niemals lesen würden – geschweige denn Ihr Interessent, der abwinkt, ohne auch nur eine klitzekleine Spur zu hinterlassen (z.B. seine E-Mail-Adresse)
  • ungeduldigen Besuchern Ihres Online-Shops, die überall kaufen, nur nicht bei Ihnen

Tag für Tag, Woche für Woche – und über all die Monate kostet Ihnen das Internet einfach nur Geld, Geld und nochmals Geld, ohne dabei auch nur ein paar zählbare Euro einzufahren.

Bild-Seite-6

Screenshot aus meinem Video „Brotlos, sprachlos im Web?“, siehe oben.

Mehr dazu in meinem Video "Brotlos, sprachlos im Web?"

Screenshot aus meinem Video „Brotlos, sprachlos im Web?“, siehe oben.

Und was dabei die Wenigsten bedenken:

Der „Dornröschen-Schlaf 3.0“ bedeutet Image-Verlust. Eine erfolgreiche Website oder Landingpage fördert nun mal auch das Image einer jeden Mission, Misserfolg schadet ihm, so einfach ist das. Der Interessent und (potentielle) Kunde spürt das und handelt gnadenlos, indem er uns den Rücken kehrt.

Das ist frustrierend

„Glaube dem, der es selbst erfuhr.“

Vergil

Ich kenne das als Texter und Entrepreneur wie so viele Unternehmer aus eigener Erfahrung. Das erzähle ich Ihnen gerne auch persönlich, daraus mache ich auch überhaupt keinen Hehl.

Was ich (und möglicherweise auch Ogilvy, eines meiner großen Texter-Vorbilder) immer wieder meinen, ist:

Inhalt geht vor Schönheit

Es ist doch eigentlich ganz klar: erfolgversprechender Inhalt bedeutet Content mit maximaler Dringlichkeits-Wirkung. Guter Inhalt ist gleich Awareness – denken Sie dabei nur mal an die Bild-Zeitung: Stets ist es der Inhalt, der die Dringlichkeit erzeugt und nicht die Verpackung.

Um nur ein Beispiel zu nennen: Der Erfol des Titels

…“Wir sind Papst“…

…hat weniger mit seiner kurzen & knappen, knackigen Aussage zu tun als viel mehr mit diesem springenden Punkt, nämlich mit der empathischen-emotionalen Texter-Botschaft der Headline, die sich „zwischen“ – oder besser hinter den Zeilen verbirgt:

„Auch du Leser bist jetzt Papst…,

…auch du Leser erhältst ab heute weltweit als Deutscher deutlich mehr Ansehen als noch gestern. Du bist Teil einer großen, erfolgreichen Familie, wir sind als Familie eine Macht und du gehörst zu 100 Prozent dazu.“

Stets ist es also der Inhalt einer Botschaft, der den Interessenten „auf die Zwölf trifft“.

Deswegen müssen z.B. Bild-Redakteure hervorragende Texter-Qualitäten mitbringen, ähnlich derer von Direkt-Marketing-Textern. Und immer dann, wenn es um die Auswahl der nächsten Titel-Schlagzeile geht, dann – das können Sie mir glauben – hat der Chef-Redakteur und „Chef-Texter“ so ziemlich den brenzlichsten Job der Welt.

Marketing-Texter wählen die Durchwahl im Schlaf

Erfahrene Texter haben die Denke und das Handeln des Direct-Marketings im Blut. Stets geht es ihnen um (messbare) Erfolge, um den Call-to-Action für eine maximale Conversion mittels Verkauf-Gespräch in Schriftform, sprich: auf (messbaren Erfolg) getrimmte Texter legen den Grundstein eines jeden auf Umsatz-Steigerung ausgerichteten Marketing-Kommunikations-Projektes. (Hand auf’s Herz: Wozu sonst als für mehr Umsatz soll denn Marketing 3.0 gut sein?)

„Nach David Ogilvy’s Meinung stellte das beste Training für jeden Texter das Direkt-Marketing dar. Seine Überzeugung war, dass man nirgendwo sonst besser lernen kann, wie man wirksame Texte schreibt, die nachweislich verkaufen.“

Lothar S. Leonhard, Chairman Ogilvy & Mather Deutschland, Vorwort David Ogilvy. Geständnisse eines Werbemannes.

Ernstzunehmende Texter hauen der Agentur-Führung diesen Humbug um die Ohren, dass der ganze Glas-Palast bebt. (Wer das nie gemacht hat, vedient den Namen Texter nicht)

Innerhalb einer seriosen und wirksamen Power-Marketing-Kommunikation ist einfach kein Raum für so einen Humbug wie „Und jetzt noch den Texter für das neue Webdesign“ oder „Und jetzt bitte die Headline für das überwältigende Bild-Motiv.“ (einer in so genannten renommierten Werbeagenturen weit verbreiteter Unsinn)

„Glaube dem, der es selbst erfuhr.“

Vergil

Verkaufspsychologisch geschulte Texter wissen genau – manchmal sogar besser als der Kunde – was seine Kunden wollen.

Erzählen Sie Texter mir nicht, wie meine Kunden ticken“, werden Sie mir jetzt vielleicht entgegegnen. Mit Verlaub: Es ist die verdammte Pflicht eines jeden erfahrener Texters, tief einzutauchen in die Köpfe Ihres (potentiellen) Kunden.

EKGErfolgreiche Texter zeichnen Interviews auf (eines der wichtigsten Texter-Tools), sie recherchieren, bis sie genau wissen, weswegen ihre respektive Ihre „Opfer“ nachts nicht schlafen oder was für Träume sie sich so sehr erfüllen wollen, dass sie dafür über Leichen gehen würden. Im Grunde ihres Herzens sind brillante Texter Jäger – ganz im Sinne eines Raubtieres.

Erfolgreiche Texter (nicht zu verwechseln mit den Junior-, Senior- und CD-Kasperle* in vielen, vielen Werbeagenturen)

… verstehen es, den Finger auf die offene Wunde zu legen. Wenn Sie möchten, sehen wir gemeinsam genau hin – ohne Erbarmen mit Blick auf Ihre Kampagnen, Ihre Agentur, Ihre Kunden.

*Wie soll ein Texter/CD Text, der nicht wenigstens einmal im Leben über ein paar Jahre hinweg unternehmerisch tätig war, Business-Leadership konzipieren, kreieren und führen? Agentur-Awards sind diesbezüglich nicht mehr als Ausdruck einer kindlich-egozentrischen Branche, die weniger den Erfolg des Kunden, sondern am liebsten ihren eigenen Schein-Erfolg zelebrieren.

Die größten Agentur-Leader aller Zeiten wissen:

Wenn es um die Performance einer Kampagne geht, ist der Texter der einflussreichste Mann einer jeden halbwegs ernst zu nehmenden (Direkt-) Marketing oder Werbeagentur.

Texter sind mitunter die Top-Leader im weltweiten Marketing – und…

…nicht von ungefähr Gründer & Nummer Eins der renommiertesten Agenturen aller Zeiten. Remember David Ogilvy, Leo Burnett, Sir John Hegarty, da müssten noch locker 20, 30 Namen folgen, um nur die Stars zu nennen…

Problemzone (Sales-) Conversion: Geschätzt verpuffen jährlich zig Millionen an Euro auf deutschen Home- und Landingpages.

Was einem mäßig erfolgreichen Internet-Marketing meist fehlt, ist virtuelle Führungskraft, das virtuelle Verkaufs-Gespräch in Schriftform, das nur erfahrene Texter mit Direct-Marketing-Background beherrschen.

„Advertising is Salesmanship on paper… It is a means multiplying the work of the salesman thousand fold.“

John E. Kennedy, einer der weltweit angesehensten Werbetexter des 20. Jahrhunderts

Der Texter-Part wird über Ihren messbaren Umsatz-Multiplikator & ROI entscheiden – heute, morgen und für die nächsten Jahre…

Bezogen auf die Jetzt-Zeit heißt das für Sie: Kein Weg führt an der professionellen Federführung Ihres Online-Business vorbei.

Sonst sind Sie weg wie das paralysierte Kaninchen im Angesicht des Todes der Achtmeter-Python – und wie so viele, die ihren alten Erfolgs-Mustern treu blieben und gnadenlos in eine Art „Wachsfiguren-Kabinett der brandneuen Verlierer“ verbannt wurden – so wie etwa…,

…na, wie hieß der Versand-Riese nochmal? Ich hab’s: QUELLE.

Sehr schade…

Screenshot aus meinem Video „Brotlos, sprachlos im Web?“, siehe oben.

„Das hat noch Zeit bis 2017, wenn wir…“ Bitte bedenken Sie die rasende, „natürliche“ Selektion in Ihrem Markt.

Es ist doch ganz einfach und nur eine Frage der Zeit, bis es auch für Sie zu spät sein könnte: All diejenigen Kunden, die einer Ihrer pfiffigen Konkurrenten im via Web 3.0 abholt, stärken deren Marktposition – ganz egal, wie stabil Sie im Moment noch aufgestellt sind.

Und das Fatale im Web besteht ja bekanntlich darin…:

…dass sich alles – im Guten wie im Schlechten – im Nu (viral) multipliziert, sprich: Ihre Konkurrenten könnte Ihnen wie von einem Katapult beschleunigt enteilen, um schon innerhalb von wenigen Monaten außer Reichweite zu sein.

Es liegt auf der Hand: Entweder Sie gehen mit der Zeit, oder Sie gehen mit der Zeit…

Es ist Ihre Entscheidung. (Falls Sie das Web 3.0 im Moment überfordert – zusammen mit Ihren 10, 100, 1.000 oder 100.000 Mitarbeitern – dann ist es höchste Zeit zumindest für den Startschuss. Für einen Neuanfang step by step. Lassen Sie uns gerne über Ihre Prioritäten sprechen.

Nein zur Verschwörung der Mittelmäßigkeit: Erfolgreiche Unternehmen und Agenturen überlassen dem Texter die Federführung.

Programmierer, Designer, Fotografen und Filmer respektive kleiner und großer Werbeagenturen realisieren zuweilen großes „Kino“. Ganz ehrlich – Respekt! Die zündende Idee jedoch für den alles entscheidenden „Call-to-Action“ kommt häufig von einem Texter respective Creative Director Text (die zündende Idee wird vom Texter geradezu erwartet). Aus gutem Grund blieb David Ogilvy bis zuletzt skeptisch bezüglich einer allzu blendenden Team-Romantik – ein Trugschluss, da stimme ich ihm zu, der bis heute zutrifft:

Ogilvy über Team-Romantik:

„Heute ist es Mode, so zu tun, als sei niemals ein einzelner Mensch für den Erfolg einer Werbekampagne verantwortlich. Ich halte dieses Überbewerten des Teamworks für Humbug – eine Verschwörung der Mittelmäßigkeit. Keine Anzeige, kein Fernsehspot und kein Image eines Produktes kann von einem Komitee geschaffen werden. Die meisten Wirtschaftsführer sind sich im geheimen dieser Tatsache wohl bewusst und schauen unablässig nach diesen seltenen Vögeln aus, die goldene Eier legen.“

David Ogilvy, Geständnisse eines Werbemannes.

Da wundert es nicht, dass etwa Kreativ-Chefs von Top-Adressen (im Agentur-Jargon so genannte Hot-Shops) viele Jahre nach dem passenden Texter Ausschau halten – und in der Zwischenzeit mehrere Dutzend „Kreative“ testen.

Da spreche ich aus Erfahrung – lassen sie mich kurz aus dem Nähkästchen plaudern:

Als ich meine Karriere als Texter mit Mediamarkt startete, war für mich – wie für sechs weitere, als talentiert geltende Texter-KollegInnen binnen eines Jahres (!) – bereits nach drei Monaten Schluss. (Man beachte: Um als Text-Praktikant oder Junior-Texter überhaupt ein Bewerbungs-Gespräch zu bekommen, muss man davor in der Regel eine Mappe einreichen und mit einem agenturspezifischen Projekt überzeugen, den so genannten „Copytest“).

Aber am Ende des Tages geht es nicht um Texter, Designer oder Ihr Ansehen. Es geht um Ihre Existenz.

Egal, ob Sie ein Unternehmen führen und die Zukunft Ihrer MitarbeiterInnen und Kinder sichern wollen. Oder ob Sie als (Marketing-) Führungskraft oder Agentur-Berater der Geschäftsführung die Big Points präsentieren möchten:

Angesichts eines fast unmenschlichen, immer weiter zunehmenden Konkurrenzdrucks im Web 3.0 kann es Ihnen wohl kaum noch darum gehen, online schicke Visitenkarten zu zucken. Es geht um Ihr Internet-Marketing und Ihren Vertrieb 3.0. Es geht um Ihre Existenz.

Schlampen verboten:

Im-Web-ist-alles-messbar-radar-gun-22175015

  • Beim Analysieren des Keyword-Sets Ihres Angebots – ansonsten droht Ihnen am Markt ein Fehlstart inklusive Disqualifizierung.
  • Wenn Sie Headlines & Betreff-Zeilen formulieren, sie sind das A und O im Internet Marketing.

Mehr dazu im Video „Brotlos, sprachlos im Web?“…

Das Schöne bei all dem:

Noch nie war es in der Geschichte der Kommunikation so einfach & preiswert, gezielt in die richtigen Kanäle zu investieren, Umsatz und Image zu multiplizieren sowie den Gewinn zu maximieren.

Voraussetzung dafür ist eine Kettenreaktion, so sensibel wie die dünnen Fäden eines Mobiles. Patzen Sie an einer kleinen Stelle, kann die Erfolgs-Maschinerie urplötzlich ins Stocken geraten. Dem kann man systematisch entgegenwirken.

Sie können das.

Gerne reiche ich Ihnen dabei die Hand als Texter, Konzepter und Consultant Marketing & Vertrieb 3.0 – apropos.

…Sprechen Sie mit mir und wir werfen – ohne Erbarmen – einen gemeinsamen Blick auf Ihre Kampagnen, Ihre Agentur, Ihre Kunden. Gleich hier rechter Hand geht’s zu meinem kostenlosen Beratungs-Gespräch…

„Glaube dem, der es selbst erfuhr.“

Vergil

Moment mal…:

Warum eigentlichen einen Marketing-Texter und nicht einen klassischen Consultant, einen Unternehmens-Berater Marketing und/oder Vertrieb – oder einen Internet Marketing-Coach?

Fakt ist: Im Web 3.0 verschmelzen Marketing, Vertrieb & Kommunikation.

Welche Auswirkungen diese (relativ neue) Tatsache auf die Wahl Ihres externen Internet Marketing-Leiters/Interim Managers Marketing Kommunikation hat – das erfahren Sie in meinem Video sowie in meinem Audio-Podcast „Brotlos, sprachlos im Web?“

Professionelle Online-Texter 3.0 sind…

…Marketer, Vertriebs-Profis und Kommunikateure in einem. (bitte nicht verwechseln mit „Vorarbeitern“, die sich im Web gerne Content Manager nennen.)

Kurz vor „Schluss“ noch mein Tipp für die Ewigkeit…,

…wenn Sie in High End machen. Wer meint, sein Thema sei grundsätzlich „zu komplex“ und folglich für das Internet und Social Media Marketing ungeeignet, der irrt gewaltig. Glauben Sie mir, in jedem Thema stecken wenigstens eine Hand voll einfacher Nutzen-Aspekte, die selbst Ihrem anspruchsvollsten Interessenten schmecken wie dem Fünfsterne-Koch die Bratwurst am Weihnachtsmarkt.

„Downsizing“ – bitte vergessen Sie niemals diese alte Texter-Weisheit:

Welchem-Texter-Newborn-baby-boy-in-a-blue-kni-19600856Um die Zielgruppe der Professoren anzusprechen und abzuholen, schreiben bzw. kommunizieren Sie bitte so, dass es auch der Dritt-Semester-Student der entsprechenden Fachrichtung ganz entspannt verstehen würde – aber Vorsicht: Bitte lassen Sie sich dabei helfen, Ihre Inhalte kleinzukriegen, denn das schaffen Sie garantiert nicht selber.

Und das ist mein Angebot als Texter und Internet Marketer für Sie, Ihr Team und Ihr Unternehmen (selbstverständlich auch für Agenturen)…

Gemeinsam sehen wir (mindestens) 5 mal genau hin:

  1. Wir nehmen zusammen Ihre Kernbotschaft unter die Lupe, um daraus später gegebenenfalls einen Kampagnen-Claim bzw. Sub-Claims (Angebots-Motti) für Ihre unterschiedlichen Aktionen zu schmieden (Wer, außer ein profesioneller Marketing-Texter soll das mit Ihnen angehen?)
  2. Wir filettieren sämtliche USPs, Benefits und lassen uns noch einige mehr einfallen (eine absolute Texter-Spezialität)

…Mehr dazu erfahren sie in meinem Video und Audio-Podcast „Brotlos, sprachlos im Web?“

Und genau so gehen wir es dann zusammen an:

  • Als Ihr Texter & Creative Director Text 3.0 entwickle ich für Ihre Botschaften den roten Faden – und zwar angepasst auf alle für Sie relevanten Kanäle 3.0 – seien es: die Texte/Botschaften und psychologischen Trigger für Ihre Homepage und Landingpages, Ihre E-Mail-Kampagne, Ihre Facebook-Kampagne...
  • Falls von Ihnen gewünscht, begleite ich Sie als Ihr Interims-Marketing-Manager & Creative Director in Ihre „Hausagentur“, um die MitarbeiterInnen zu briefen – oder auch die Umsetzung persönlich zu begleiten.
  • Falls Sie Inhaber oder Geschäftsführer einer Agentur sind, gehe ich speziell auf Ihre Bedürfnisse mit Blick auf Ihre Kunden ein – als Ihr (Co-) Creative Director Text/(Co-) GF Kreation auf Zeit, Ihr White Label-Partner und Ihr Text-Coach für Ihre Junioren, Senioren und Creative Directors.

Sie wünschen auch die Technik aus einer Hand?

das-dumme-an-der-kaltakquise-Relaxing-mittel

Klar, sparen Sie sich die Arbeit rund um Organisation & Abstimmung bei den Teufelchen im Detail. Dann geht es zusammen mit meinem Partner-Netzwerk an die Produktion, z.B.:

  • Ihres neuen XING-Auftritts, Ihrer Facebook-Kampagne via Facebook Werbeanzeigenmanager & Power Editor
  • Ihrer Landing-, Opt-in und Squeezepages, z.B. via Leadpages
  • Ihrer E-Mail-Kampagne (Standalone Mailing und/oder Teaser Mailing + Landingpage) inklusive E-Mail-Marketing-Software
  • Ihrer neuen Homepage via WordPress (andere Systeme machen im Internet Marketing zurzeit wenig Sinn)
  • Ihres Video Sales Letters (ca. 15 bis 25 Minuten)

Und Ihre Investition in den Texter, Consultant & Internet Marketing Agentur?

Auch das erzähle ich Ihnen im Video und Audio-Podcast „Brotlos, sprachlos im Web?“ – oder wir sprechen gemeinsam über Ihre Ziele und ich schnüre Ihnen im Anschluss ein individuelles Angebots-Paket – auf Basis meiner Stunden-, Tages-, Wochensätze sowie Monats-Pauschalen inklusive Kosten-Airbag.

Bitte bedenken Sie: Wir sprechen über eine Investition in die Umsatz- und Produktivitäts -Steigerung Ihrer kompletten Marketing-Kommunikation sowie Ihres (physischen) Vertriebs, sprich:

Es geht um einen dramatischen Umbruch, dem sich niemand widersetzen kann. So viel steht fest: Der physische Vertrieb verliert dramatisch an Bedeutung und das ist erst der Anfang – egal, welches Business Sie betreiben. Holen Sie Ihren Vertrieb ins Web, bevor Sie gegenüber der Konkurrenz das endgültige Nachsehen haben.

Fangen Sie damit an, Ihr Business zu multiplizieren und zu automatisieren.

Sprechen Sie mit Ihren Kunden und Interessenten 24 Stunden am Tag, wo sie sich am liebsten aufhalten.

Lassen Sie uns gemeinsam über Ihre Sprache und Wege im Web 3.0/4.0 sprechen…

Eins noch: vielleicht mein wichtigster Texter-Tipp, wenn Ihr Business im Word Wide Web (und generell) überleben soll:

Vorsicht SEO-Verzettelei, Geposte & Getwittere!

Wie gesagt: mehr dazu in meinem Video und Audio-Podcast „Brotlos, sprachlos im Web?“

Auch dieser 20.000-, 200.000-, 2 Millionen-Traffic ist Gift für Ihr Unternehmen

(Von der Hauruck-Variante – 20.000 Besucher für Ihre Website für 129,95 Euro – rate ich im Übrigen noch mehr ab. Meistens handelt es sich dabei um Interessenten-Listen mit mangelhafter Relevanz, die  wegen Ihrer halbmotivierten Anfragen vielleicht sogar ihren Betrieb/Vertrieb lähmen.)

Sagen Sie „Ja“ zu einem effizienten und nachhaltigen Online-Business – und vor allem:

Und sagen Sie „Ja“ zum Mut zur Lücke.nichts-bleibt-wie-es-imPossible-mittel Tun Sie, worauf es ankommt.

Apropos:

Erfüllt Ihre SEO 70/80 Prozent? Wunderbar. Dann bitte verabschieden Sie folgendes Wort mit einem Tritt in seinen Allerwertesten: „PERFEKT (IONISMUS)“ – denn das bedeutet im Web 3.0 den garantierten Untergang – da fällt mir noch etwas ein:

Sollten Sie auf dieser Landingpage nicht wenigstens fünf Rechtschreibefehler finden, habe ich als Texter 3.0 etwas falsch gemacht.(nämlich zu viel Zeit für das Lektorieren verschwendet). Vielleicht berichten Sie mir bei unserem Gespräch ja davon…

Nobody’s perfect – in diesem Sinn: Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören…:

Bis bald und bis dahin eine gute und erfolgreiche Zeit voller Wachstums-Ideen im Web 3.0/4.0/5.0,

Ihr Silvio Svette

„Glaube dem, der es selbst erfuhr.“

Vergil

PS:

Sie sind…:

Sie werden langsam ungeduldig?

O.k., füllen Sie einfach das Formular unten aus und wir hören uns in Kürze .

Ich freue mich auf Sie!

Ihr Silvio Svette

 

Bitte füllen Sie das Formular unten aus und klicken auf „senden“.

Hinterlassen Sie möglichst auch eine Rufnummer, wo ich Sie für die Terminierung des Beratungsgesprächs erreichen kann. Danke.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (falls Rückruf erwünscht)

Betreff

Ihre Nachricht

Kalender

August 2016
M D M D F S S
« Jul    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

So clever geht professionell…

Rundum sorglos – Top Hosting-Service